Aktueller CEO verlässt IBS – Board trifft Interimsentscheidung

Press Release
2010-05-27

Aufsichtsrat von International Business Systems (IBS) vereinbart im gegenseitigen Einverständnis mit dem aktuellen CEO Mike Shinya dessen Austritt aus dem Unternehmen.

Solna, Schweden, 26. Mai 2010 - International Business Systems (IBS), führender Anbieter von Business-Software für Großhandel und Distribution, gibt das Ausscheiden von Mike Shinya bekannt. Der CEO verlässt das Unternehmen nach einvernehmlicher Absprache und ohne Ressentiments.

Während der Aufsichtsrat die Suche nach einem Kandidaten aufgenommen hat, der die Position künftig dauerhaft übernehmen soll, wurde als Interimslösung Christian Paulsson zum neuen CEO des Unternehmens ernannt.

Der IBS-Aufsichtsrat bedankt sich ausdrücklich bei Mike Shinya für die fast zweijährige Zeit, in der er das Unternehmen geführt hat. Unter seiner Verantwortung hat IBS viele positive organisatorische Veränderungen umgesetzt und insbesondere auch wesentliche Fortschritte bei den verzeichneten Neulizenzverkäufen erzielt.

Christian Paulsson gehört bereits seit zwei Jahren dem Vorstand von IBS an und steht seit Februar 2010 als IBS Vice President Corporate Development and M&A in leitender Funktion. Neben anderer beruflichen Erfahrungen war er zuvor als CEO der Boutique-Investmentbank Lage Jonason AB sowie in verschiedenen Positionen in der Finanzbranche tätig.

Ansprechpartner für die Presse:

Pallab Chatterjee
Chairman of the Board
IBS AB
Tel: +1 (972) 529 7335

Über IBS
International Business Systems (IBS), führender Anbieter von Business-Software für Großhandel und Distribution, unterstützt seine Anwenderunternehmen dabei, sich mit der Stärke ihrer Distribu-tionsprozesse abzuheben. Die 1978 gegründete IBS hat mehr als 30 Jahre Erfahrung in den Distributionsbranchen wie Automotive, Chemie, Elektronik, Papier-Industrie und Verlagswesen, Pharmazie, Lebensmittel und Getränke. Dieses tiefe Verständnis von Distributionsmodellen und praxisbewährten Verfahren findet Anwendung in IBS Enterprise, einer Distribution-Resource-Management-Suite, auf die heute Tausende der weltweit erfolgreichsten Unternehmen vertrauen.