International Business Systems verkauft IBS Consist in den Niederlanden an UNIT4

Press Release
2010-03-25

Sliedrecht, the Netherlands / Stockholm, Sweden - February 23, 2010 - International Business Systems (IBS), führender Anbieter von Business-Software für Großhandel und Distribution, vermeldet den Verkauf von IBS Consist an UNIT4, den im niederländischen Sliedrecht ansässigen Business-Software-Spezialisten; die Geschäftsbereiche IBS Enterprise und Iptor bleiben weiterhin in der Verantwortung von IBS Netherlands.

Mit seinen Softwareprodukten, darunter FIS, FMS und EMIS, hat sich Consist in den Niederlanden über 30 Jahre hinweg eine starke Marktposition für die Bereiche Financial Management sowie Human Resources Management aufgebaut und verfügt dort über eine Anwenderbasis von 600 mittelständischen Unternehmen und Organisationen.

Im Jahr 2009 lag der Umsatz bei mehr als 15 Millionen Euro mit einem Verhältnis von EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen auf Sachanlagen und Abschrei-bungen auf immaterielle Vermögenswerte) zum Umsatz von mehr als 25 Prozent, wobei der periodisch wiederkehrende Umsatz zu etwa 50 Prozent am Gesamtvolumen beiträgt. Die Kosten der jetzt erfolgten Akquisition deckt UNIT4 komplett mit eigenen Barmitteln.

Zielsetzung ist es, die einzigartige Marktstellung von Consist innerhalb des Benelux-Umfelds von UNIT4 nachhaltig zu unterstützen, um so durch den Know-how-Transfer wie auch mithilfe von Cross-Selling die Position von UNIT4 in den Niederlanden zu stärken.

„Wir erwarten in den kommenden Jahren eine weitere Konsolidierung unseres Geschäftsbereichs, die UNIT4 zahlreiche Übernahmemöglichkeiten eröffnet“, kommentiert Chris Ouwinga, Chief Executive Officer (CEO) von UNIT4. „Um unsere Position im Dienstleistungs¬sektor zu verstärken, konzentrieren wir uns zunehmend auf die zusätzlichen und ergänzenden Funktionalitäten für Finanzverwaltung und HRM. Mit der Übernahme werden wir unseren Gewinn erneut steigern und auch den Anteil unseres periodisch wiederkehrenden Umsatzes erhöhen.”

„Bei Consist handelte es sich um eine der erfolgreichsten Akquisitionen in der Geschichte von IBS, die entscheidend zu unserem Erfolg beigetragen hat – ein hervor-ragendes Beispiel für die Strategie, die IBS zu einem Global Player aufsteigen ließ“, so Mike Shinya, IBS President und CEO. „IBS entwickelt sich weiter und wir möchten uns auf globale Angebote für einen internationalen Markt konzentrieren. Wir gehen davon aus, dass wir mit dieser Transaktion den Wert dieses Geschäftsbereichs innerhalb unserer zukünftigen strategischen Entscheidungen deutlich steigern werden – und dabei gleichzeitig den Anwendern und Mitarbeitern von Consist die bestmögliche Unterstützung zukommen lassen.”

Für IBS fungierten Kempen & Co fungierten als Finanzberater sowie NautaDutilh als juristischer Berater; juristische Berater von UNIT4 waren Dijkstra Voermans Advocateur & Notaris kantoor.

Über UNIT4
UNIT4, international agierender Anbieter von Business-Software, unterstützt dynamische Unternehmen und Organisationen im effizienten Management ihrer Geschäftsprozesse mit einem umfassenden Portfolio an Lösungen für die unterschiedlichsten Märkte, Anforderungen, Technologien und Organisationsformen.

Mit Geschäftsstellen in 13 europäischen sowie sechs Ländern in Nordamerika, dem Asien-Pazifik-Raum und Afrika und Vertriebsaktivitäten in weiteren Ländern konnte 2009 ein Umsatz von 379,4 Millionen Euro erzielt werden. Der Hauptsitz von UNIT4 liegt im niederländischen Sliedrecht, das Unternehmen beschäftigt insgesamt 3.456 Mitarbeiter. Weitere Informationen sind erhältlich unter http://www.unit4.com.

Über IBS
International Business Systems (IBS), führender Anbieter von Business-Software für Großhandel und Distribution, unterstützt seine Anwenderunternehmen dabei, sich mit der Stärke ihrer Distribu-tionsprozesse abzuheben. Die 1978 gegründete IBS hat mehr als 30 Jahre Erfahrung in den Distributionsbranchen wie Automotive, Elektronik, Papier-Industrie und Verlagswesen, Pharmazie, Lebensmittel und Getränke. Dieses tiefe Verständnis von Distributionsmodellen und praxisbewährten Verfahren findet Anwendung in IBS Enterprise, einer Distribution-Resource-Management-Suite, auf die heute Tausende der weltweit erfolgreichsten Unternehmen vertrauen. Weitere Informationen sind unter www.ibs.net abrufbar.

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:
Edwin van Leeuwen, CFO
UNIT4
+31 (0)184 44 44 44
Edwin.van.leeuwen@unit4.com
www.unit4.com

Oskar Ahlberg, Senior Vice President of Communication, IBS AB
+46-70-244 24 75
Oskar.ahlberg@ibs.net
www.ibs.net